Bücherflohmarkt

Großer Bücherflohmarkt für Getestete in Dietrichsdorf

Nach langer durch Corona bedingter Auszeit wird der Büchereiverein Dietrichsdorf noch im Juni vier Bücherflohmärkte veranstalten. Das eigene Lager ist erweitert worden, so dass aus insgesamt über 15.000 Medien ausgewählt werden kann. Interessierte können an den beiden Freitagen, 18. und 25. Juni, von 16 bis 18 Uhr, sowie an den beiden Sonnabenden, 19. und 26. Juni, von 11 bis 13 Uhr, in die beiden großen Räume des Vereins im Eekberg 13 kommen, die innen komplett umgestaltet wurden. Zu finden sind sie an der Treppenanlage zwischen dem AWO-Seniorenheim am Boksberg und der Straße Eekberg.

Einlass ist nur für aktuell Getestete möglich, deren Nachweis nicht länger als ein Tag zurückliegt. Ersatzweise können auch vollständig Geimpfte und Genesene kommen. Es gelten darüber hinaus die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln, so dass auch das Tragen eines medizinischen Mund- und Nasenschutzes Pflicht ist; Ausnahmen davon sind nicht möglich.

Während des Flohmarktes kann in der mehrere Hundert Kisten umfassenden Büchersammlung zu allen Literaturbereichen gestöbert werden. Angeboten werden zudem diverse Lexika zu unterschiedlichsten Themen, Spezialhefte wie Geo und Merian, Schallplatten, DVD-Filme und Hörbücher sowie eine Fülle von Kunstpostkarten – beispielsweise von Werken des Hamburger Grafikers Horst Janssen. Alleine das Angebot für Kinder und Jugendliche umfasst mehr als 3.000 Medien. Dazu gehören auch über hundert Spiele sowie etliche Kuscheltiere. Anfragen zu den Bücherflohmärkten – und auch individuelle Absprachen zu anderen Terminen – sind unter kontakt@ichlesegern.de und Telefon 0151 21514700 möglich.

 

1 Kommentar

  • Kurt Geisler
    12. Juni 2021

    Mehr als 3.000 Krimis für kleines Geld. Empfehlenswert!

Post a Reply to Kurt Geisler cancel reply