Mordby. Frisch ermittelt: Hauke Harder über die Anthologie „Mörderische Kieler Förde“

Rund um die Kieler Förde leben Menschen, deren Phantasie für schlaflose Nächte, aber auch für den finalen Lachanfall sorgen kann. Unter dem Dach der Krimi Kartells und der legendären „Knute des Kurt“, haben einige in die Tasten gehauen. Das Ergebnis lässt sich lesen. Sagt Hauke. Und der muss es wissen.

Wunderschöne Sandstrände und von Bäumen gesäumte Promenaden entlang der vielen Badeorte machen die Kieler Förde zum Urlaubsparadies. Doch es ist längst nicht alles so ungetrübt, wie die Landschaft vermuten lässt: Kuriose Todesfälle und bedrohliche Situationen überschatten die Region. Eine Frau wird leblos treibend im »Millionärsbecken« vor dem Kieler Yacht-Club aufgefunden, eine Entführung auf der »Kieler Woche« endet dramatisch und ein verschwundener Fördedampfer gibt Rätsel auf. Dennoch gibt es immer auch etwas zum Schmunzeln. Bisweilen jedenfalls … (Quelle: Gmeiner Verlag)

Autor:innen: Sina Beerwald, Kurt Geisler, Sylvia Gruchot, Björn Högsdal, Cornella Leymann, Jörg Rönnau, Henning Schöttke, Nadine Sorgenfrei, Simon Voß

Das Buch gibt es HIER:

1 Kommentar

  • Kurt Geisler
    21. Mai 2022

    Wow. Danke, aber wir meucheln spannend immer weiter!

Kommentar schreiben