Henning Schöttke: Eine eigene Dimension

Henning Schöttke, Jahrgang 1952, studierte zunächst Mathematik und Musik auf Lehramt. Seit 1978 ist er freiberuflicher Comiczeichner, hat zahlreiche Comicserien veröffentlicht und über hundert Schulbücher illustriert. 2001 begann er mit dem Schreiben von Romanen und Kurzgeschichten. Er unterrichtet Kreatives Schreiben und ist Kulturvermittler des Landes Schleswig-Holstein. (Quelle: Emons Verlag)

Henning Schöttke Foto: Gertje König

Wer hätte gedacht, dass eine altehrwürdige Brücke am Nordostseekanal so viel kriminelle Energie freisetzen kann? Und das nur wegen ein, zwei Gläschen Eierlikör, die Frau Heerten dazu brachten, die kleine Maunzi am Fuß der Alten Levensauer zu verbuddeln. Dabei findet sie Spuren eines Mordes, die sie erst in die Arme eines jugendlichen Liebhabers und dann in einen mächtigen Schlamassel treiben. (Quelle: Emons Verlag)

Das Buch gibt es HIER

Hey Henning

Ausgesuchten Künstler:innen wird anlässlich des Geburtstages von S-H die Ehre zuteil, wichtige Ereignisse in der Geschichte Schleswig-Holsteins zu illustrieren und am Landtag in Kiel auszustellen. Henning hat passend gewählt.

Kommentar schreiben